Was machen wir!

Gemeinschaft und Selbstbestimmtes Leben - Der Einsatz dafür ist wichtiger denn je! Der Ortsverband Hannover des Deutschen Evangelischen Frauenbund (DEF) wurde am 25.10.1899 gegründet. Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in Kirche und Gesellschaft- Er versteht sich als konfessioneller - evangelischer - Teil der Frauenbewegung.

Viele der damaligen Forderungen wurden in den letzten 100 Jahren erfüllt, z.B. das Wahlrecht für Frauen, Zugang zu Schulen und Universitäten, Berufstätigkeit für Frauen. Dennoch bleiben vielen Fragen offen. Zum Beispiel verdienen Anfang des 21. Jahrhunderts Frauen im Schnitt immer noch 25% weniger als Männer, junge Frauen stehen im täglichen Spagat zwischen beruflicher Karriere und Familie, im übrigen wird die Hausarbeit immer noch von nahezu 80% von Frauen getan.....

Der DEF Hannover ist ein im Vereinsregister eingetragener gemeinnütziger Verein. Die Arbeit wird ehrenamtlicher Tätigkeit getragen. Für die fachliche Arbeit stehen Hauptamtliche zur Seite. MEHR

Neuigkeiten

 

 Unser Aktuelles Programm finden Sie HIER

 

Endlich Ruhestand


und dann?!

 

Sie haben endlich Zeit für sich, haben endlich frei und wollen etwas tun, was Ihnen Spaß macht?!!!!

Sie wollen sich einbringen für ein sinnvolle Aufgabe?

Sie sind gerne in einer fröhlichen Rund mit gemeinschaftlichen Austausch, interessanten Gesprächen und Lachen?

Bei uns sind Sie herzlich eingeladen:


Wir

-sind christlich orientiert

- fördern Freundschaften

- unterstützen uns gegenseitig 

- sind eine Gemeinschaft zum Wohlfühlen

- sind interessiert an Kunst, Kultur und Reisen

- engagieren uns für sozial Benachteiligte, u.a. Alleinerziehende

- haben Spaß am Mitgestalten

- bieten Gelegenheit Talente zu entdecken

- erhalten Ermutigung und Anerkennung für unsere Arbeit.


  


 


 

 DSC09556.JPG - 88.31 kb  DSC09557.JPG - 74.92 kb 

 DSC09560.JPG - 78.07 kb  DSC09567.JPG - 65.95 kb

 Einladung zur Tagung des DEF-Niedersachsen

 Bis heute

und darüber hinaus -

 40 Jahre Tagungen Deutsche Evangelische Frauen im IHS

Seit vierzig Jahren kooperiert das IHS mit dem Deut-schen Evangelischen Frauenbund (DEF), Landesverband Niedersachsen. Gemeinsam bieten wir Tagungen zu politischen und kulturellen Frage-stellungen an, die von allgemeinem Interesse sind.

Seit dieser Zeit haben sich viele Dinge verändert – zum Guten? Oder „war früher alles besser"? In ein-zelnen Schwerpunkten wollen wir versuchen, die Entwicklungen dieser Zeit nachzuverfolgen, zu ver-stehen, wie wir dorthin kamen, wo wir heute sind und welche Entwicklungen und möglicherweise bevorste-hen.

Die Anreise zum Internationalen Haus Sonnenberg kann mit einem Sonderbus ab Hannover erfolgen. Bitte vermerken Sie auf der Anmeldung, ob Sie einen Shuttleplatz benötigen! 

 PROGRAMM 

Montag, 19.06.2017 12.00 Uhr

Treffpunkt der Teilnehmerinnen in Hannover (ZOB). Anreise mit dem Bus zum Tagungsort.

14.00 Uhr

Ankunft der Teilnehmerinnen

15.00-17.45 Uhr

Vorstellungsrunde, Organisatorisches, Erwartungen und Programm

  

 19.00-22.15 Uhr

Ein hoffnungsvoller Blick in die Zukunft - Dietlinde Kunad, Nürnberg, Bundesvorsitzende des DEF

 

Dienstag, 20.06.2017 9.15-12.30 Uhr

Wenn ich so zurückdenke – Was war und ist mir wichtig? Teilnehmerinnen entwickeln eine persönliche Zeitleiste

14.30-17.45 Uhr

Emanzipation und Gleichberechtigung – Rückblick auf 40 Jahre“ - Angela-Sophie Brandt, Dipl.-Sozialwissenschaftlerin Geschäftsführerin des DEF OV Hannover

19.00-22.15 Uhr

Frauen der Bibel Ulrike Börsch, Pastorin

 

Mittwoch, 21.06.2017 9.15-12.30 Uhr

Frauenbilder – Männerbilder

Veränderungen der Bilder, der Aufgaben, Frauenquote

15.00-17.45 Uhr

Helene Lange – Frauenrechtlerin, Pädagogin, Politikerin

Dietlinde Peter, Bremerhaven

19.00-22.15 Uhr

Starke, doch zugleich demütige Frauen des LV Niedersachsen

Halgard Kuhn, Hannover

 Donnerstag, 22.06.2017

 9.15-12.15 Uhr

„Früher war mehr Lametta“?

Rückblick auf Themen und Begegnungen der vorangegangenen Tage.

Aussprache.

Bilanz und Abschluss der Tagung

13.30 Uhr

Abfahrt Shuttle-Service zum Bhf. Hannover (Ankunft ca. 15.30 Uhr)

 TAGUNGSLEITUNG

 Ursula Kalisch, DEF, Sarstedt

 Antonio Umberto Riccò, Hannover

 

TAGUNGSBEITRAG 210,- €

195,- €

250,- €

Inklusive Unterkunft in

Einzelzimmern für DEF Mitglieder

Doppelzimmern für DEF Mitglieder

Einzelzimmern für Nichtmitglieder DEF

sowie Verpflegung, Shuttle-Service von Hannover zur Tagungsstätte und zurück zu den angegebenen Zeiten

 

 

 

 

Joomla templates by Joomlashine