Was machen wir!

Gemeinschaft und Selbstbestimmtes Leben - Der Einsatz dafür ist wichtiger denn je! Der Ortsverband Hannover des Deutschen Evangelischen Frauenbund (DEF) wurde am 25.10.1899 gegründet. Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in Kirche und Gesellschaft- Er versteht sich als konfessioneller - evangelischer - Teil der Frauenbewegung.

Viele der damaligen Forderungen wurden in den letzten 100 Jahren erfüllt, z.B. das Wahlrecht für Frauen, Zugang zu Schulen und Universitäten, Berufstätigkeit für Frauen. Dennoch bleiben vielen Fragen offen. Zum Beispiel verdienen Anfang des 21. Jahrhunderts Frauen im Schnitt immer noch 25% weniger als Männer, junge Frauen stehen im täglichen Spagat zwischen beruflicher Karriere und Familie, im übrigen wird die Hausarbeit immer noch von nahezu 80% von Frauen getan.....

Der DEF Hannover ist ein im Vereinsregister eingetragener gemeinnütziger Verein. Die Arbeit wird ehrenamtlicher Tätigkeit getragen. Für die fachliche Arbeit stehen Hauptamtliche zur Seite. MEHR

Neuigkeiten

 

 Unser Aktuelles Programm finden Sie HIER

 

 

 

 

Endlich Ruhestand          und dann?! 

Sie haben endlich Zeit für sich, haben endlich frei und wollen etwas tun, was Ihnen Spaß macht?!!!! 

Sie wollen sich einbringen für eine sinnvolle Aufgabe? 

Sie sind gerne in einer fröhlichen Runde mit gemeinschaftlichen Austausch, interessanten Gesprächen und Lachen? 

Bei uns sind Sie herzlich eingeladen: 

Wir 

- sind christlich orientiert 

- fördern Freundschaften 

- unterstützen uns gegenseitig  

- sind eine Gemeinschaft zum Wohlfühlen 

- sind interessiert an Kunst, Kultur und Reisen 

- engagieren uns für sozial Benachteiligte 

- haben Spaß am Mitgestalten 

- bieten Gelegenheit Talente zu entdecken 

- erhalten Ermutigung und Anerkennung für unsere Arbeit. 

 

 CCI16012018.jpg - 30.27 kB

Jahreslosung 2018:

Gott spricht: 
Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21,6 (L)

Es geht um den Durst nach Leben in all seinen Facetten. Die Angebote, diesen Durst zu stillen, scheinen unbegrenzt zu sein. Und wir lassen uns das auch etwas kosten. Die einen investieren alles in Karriere und Anerkennung, in Gesundheit, in die Erfüllung eines Lebenstraumes oder setzen alles in Partnerschaft und Familie. Andere suchen ihr Glück in immer wieder neuen Beziehungen oder rennen von Event zu Event. Manche versuchen es mit einem alternativen Lebensstil bis hin zur Askese. Vieles passiert unbewusst. Das merken wir spätestens dann, wenn die Quellen versiegen, aus denen wir schöpfen. Wenn unsere Gesundheit wackelt, Beziehungen scheitern, Sicherheiten wegbrechen. Manchmal regt sich erst dann die Frage: Aus welchen Quellen lebe ich? Gott will und er allein kann unseren Durst nach Leben stillen aus einer Quelle, die nie versiegt.

 

 

 

 

 

  MEDIDATION UND TANZ

 

 
 
preview

 

Die Rose ist ohne Warum.
Sie blühet, weil sie blühet.
Sie achtet nicht ihrer selbst,
fragt nicht, ob man sie siehet
      


Angelus Silesius


 oder sogar tanzet

 am

 

Mittwoch, 7. Februar 2018 

 

Mittwoch, 7. März 2018

Mittwoch, 4. April 2018

Mittwoch 2. Mai 2018

Mittwoch 6. Juni 2018

 

jeweils um 15- 17 Uhr

 

hier bei uns DEF-Haus-Knochenhauerstraße 15

bitte mitbringen: leichte Schuhe und gute Laune


 

 

 

 

  

 

Joomla templates by Joomlashine